EL

EL: DIN-Kurzzeichen für Elastan.

* * *

El, der; - [semit.]:
höchste Gottheit der meisten semitischen Völker (so z.B. der vorisraelitischen kanaanäischen Bewohner Palästinas).

* * *

I
Ẹl
 
die, -/-, altes niederländisches Längenmaß, wurde 1816 durch das metrische System ersetzt. Eine Amsterdamer El (auch im Niederrheingebiet gebräuchlich) betrug 0,6878 m, eine Brabantische El (auch im deutschen Tuchhandel gebräuchlich) 0,694 m.
II
El
 
[hebräisch], höchste Gottheit der meisten semitischen Völker, so bereits der vorisraelitischen, kanaanäischen Bewohner Palästinas. Hierauf weisen u. a. die Texte von Ugarit (14. Jahrhundert v. Chr.), die einen El als »König« an der Spitze eines Pantheons sehen. In den Traditionen des Alten Testaments begegnen vorzugsweise lokale Erscheinungsformen des einen Gottes (wie »El Eljon«, »El Olam«), aber auch mit El gebildete Personennamen (wie »Issa-el«, »Issma-el«). Die einwandernden Nomaden identifizierten ihre Vätergötter mit El und bald mit Jahwe. El erscheint im Alten Testament weniger als Eigenname denn als Allgemeinbegriff (Elohim).

* * *

1El, der; - [semit.]: höchste Gottheit der meisten semitischen Völker (so z. B. der vorisraelitischen kanaanäischen Bewohner Palästinas).
————————
2Ẹl, die; -, - [niederl. el < mniederl. elle = Elle]: altes niederländisches Längenmaß (etwa 0,69 m).

Universal-Lexikon. 2012.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.